Deine Oase

 

 

 

 

 

Ein Ort, an dem man die "Seele baumeln lassen" kann ist ein Bedürfnis, das tief in uns verwurzelt ist.

Kein Wunder, denn jeder Mensch braucht Räume, in denen er sich wohl fühlt und ohne Stress und äußere Erwartungen der eigenen Person volle Aufmerksamkeit schenken kann. 

 

Diese kleinen Welten können im besten Fall ein Spiegelbild der Innenwelt eines Menschen sein und deshalb steht die Gestaltung solcher Orte in direkter Verbindung mit der Persönlichkeit, den Interessen und Fähigkeiten und dem ästhetischen Empfinden.

Deshalb ist es DEINE OASE.

Oasen sind kleine Tankstellen auf der Reise des Lebens.

Wie du deine Energieressourcen am besten füllst, kannst du an solchen naturnahen Orten am besten spüren. 

 

Ein gemütlicher Sitzplatz inmitten eines Blütenmeers in deinen Lieblingsfarben; Düfte, die deine Sinne anregen und ein gutes Buch.

 

Matschküchen, Buddelecken, Kletterplätze, Erlebnisgärtnern - im Familienleben ist solch ein Ort eine Oase für alle Bedürfnisse junger und älterer Menschen.

 

Spannende Ökosysteme, die in stetigem Wandel faszinierende Beobachtungen und einmalige Motive für Fotografen und Künstler liefern.

 

Eine Quelle der Inspiration.

Ein Ort des freien Spiels.

 

 

Und so eine Oase kann nicht nur deine Seele nähren...

Wer sich mit guter Nahrung für den Körper beschäftigt, findet schnell den Weg zum Bio-Obst- und Gemüsehändler.

Aber jetzt stell dir vor, du könntest deine eigenen Früchte ernten - von den Pflanzen, die dank deiner Pflege gewachsen sind.

Siehst du, auch hier finden wir Kreisläufe und Symbiosen.  J 

Für die ganz verrückten Theoretiker: Es gibt Annahmen, dass die persönlichen Informationen des eigenen Körpers durch das Gärtnern an die Pflanzen weitergegeben werden und deren Früchte schließlich genau die passenden Nährstoffe für dich liefern. Irre.

 

Alte Obst- und Gemüsesorten bringen FARBE in dein Leben.

Von Mischkulturen profitieren die Pflanzen gegenseitig, aber auch dein Auge. 

Vorbei die Zeit der langweiligen, monotonen Gewächs-Reihen zwischen blanker Erde, die nur der mühseligen Ertragsgewinnung dienten. Ein Permakultur-Garten ist ein Miteinander aller Lebewesen und Organismen. 

Das Leben ist ein Genuss.

Das Leben ist vielseitig.

Das Leben ist geschmackvoll.

 

 

 

Dein eigener Stil spielt in der Gestaltung deiner Oase eine unmittelbare Rolle.

 

Nicht weil Äußerlichkeiten so wichtig wären, denn gerade in der Permakultur steht Funktionalität in ihrer Natur vor "Romantik".

 

Aber ein persönliches ästhetisches Empfinden ist eben nicht nur eine oberflächliche Betrachtung der Umwelt, sondern steht mit dem Seelenleben in Verbindung. Deshalb ist eine Gartenplanung, die diese Bedürfnisse einschließt, ein Schlüssel dafür, dass du dich an deinem Ort zuhause fühlst